Farben- und Regenshooting

 10. März 2014
 AllgemeinFotoshootings

farbenshooting

1. März 2014

6 Models, eine Visagistin, eine Fotografin und einige Helfer treiben ihr Unwesen

Es war einmal an einem schönen Sonntag im Frühjahr. Sechs Models, eine Visagistin, eine Fotografin und einige Helfer trafen sich und wollten eine Idee umsetzen: Ein Farben- und Regenfotoshooting.

Nach einem kurzen Briefing ging es dann los: das erste „Opfer“ wurde von der Visagistin von Carmen’s Art „aufgehübscht“. Haare, Fingernägel, Make-up, falsche Wimpern und ein Paar Blätter ins Haar. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an die hochprofessionelle Arbeit von der Visagistin Carmen – das hast du schön gemacht!!!

So, nur noch die Farbe an mischen und dann konnte es losgehen. Diese bestand aus stark verdünnter Fingerfarbe – und ich habe mir von sechs Leuten sagen lassen, dass diese nicht schmeckt ?

Danach ging es dann ins Studio III, das extra für das Farbenshooting vorbereitet wurde: Insgesamt wurde pro Model 90qm Abdeckplane verlegt und 750ml Fingerfarbe verbraucht. „Opfer Nummer 1“ – Bina wurde mit grüner Farbe beworfen – in verschiedenen Posen selbstverständlich.

Danach folgten die anderen 5:

Michael – Rot | Bina – Grün | Iva – Rosa | Viki – Blau | Christin – Rot | Tabea – Gelb

farbe rot

farbe gruen

farbe rosa

farbe blau

farbe rot

farbe gelb

Zur Überraschung der Models mussten diese auch arbeiten. Sie durften Ihre Farbe auf mich, die überhaupt mit dieser Idee kam, werfen.

Nach jedem Shooting hieß es dann: alles wieder säubern: den Boden, die Schüsseln und natürlich auch die Models. Hierbei ist anzumerken, dass blaue Farbe wohl am schlechtesten beim Duschen abgeht.

Nach dem Farbenshooting hieß es dann auf in den Regen. Zunächst zauberte Carmen allen sechs Models ein weiteres tolles Make-up. Dann ging es wieder ins Studio. Mal mit Schirm, mal in kurzer Hose, mal nur in Unterwäsche und mal ganz sportlich. Ich denke, jeder konnte seine Ideen hier umsetzten.

regenshooting

Mein Resümee: Es war ein grenz- genialer Tag mit richtig tollen Ergebnissen – und dabei hatten wir alle auch noch Spaß!!! Hier nochmal ein riesiges „Danke schön“ an alle, die an diesem Tag, dabei waren!!!


          

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder


Verfassen Sie den ersten Kommentar