Schwestern Shooting

 10. November 2016
 FamilienshootingFotoshootings

Heute darf ich euch ein paar Ergebnisse des Schwestern Shooting ’s präsentieren 🙂

Neben „normalen“ Porträt- Fotografien haben wir auch das ein oder andere akrobatische umgesetzt. Ob nun die Kleinste sich auch auf den Schultern ihrer Schwestern setzt. Oder wenn die sie sich ganz frech auf deren Rücken stellt. Am Besten gefällt mir das Foto, wo die Kleinste wie durch ein Fenster durch die großen Schwestern schaut. Hier mal mein Respekt für eure Leistung!! Natürlich durften auch Einzelfotos nicht fehlen.

Mein Fazit des Schwestern Shooting: Drei ganz hübsche, die nicht nur mich verzaubern mit den Bildern, sondern noch viele andere Menschen!

Schwestern Shooting
Schwestern Shooting

Schwestern Shooting
Schwestern Shooting

Schwestern Shooting
Schwestern Shooting

 Schwestern Shooting
 Schwestern Shooting
Schwestern Shooting

Schwestern Shooting
Schwestern Shooting


             

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder


Eine Kommentar

  • Ich bin hier drüber gestolpert und wollte mal kurz meine Eindrücke loswerden 🙂
    Also das finde ich jetzt mal ein ganz tolles Schwestern-Shooting, wie man es meinem Gefühl nach leider immer seltener zu sehen bekommt! Nicht nur kommen die drei sehr sympathisch rüber, auch das Spiel mit hell und dunkel finde ich sehr gelungen.
    Auch sehr schön, dass die Fotos irgendwie schlicht, aber andrerseits auch nicht unterkomplex sind, sodass das wichtigste, die Persönlichkeiten der Mädchen, im Mittelpunkt bleibt, aber die Fotos auch nicht langweilig anzusehen sind. Ich finde, man sieht auch, dass Bewegung in dem Shooting war und es den dreien super viel Spaß gemacht haben muss. Gerade so Akrobatikeinlagen sind immer toll, finde ich.
    Das klassische Outfit gefällt mir auch sehr gut, vor allem auch dass alle Beteiligten barfuß sind. Ich empfinde Schuhe oder Strümpfe auf solchen Bildern immer als sehr störend, aber leider scheinen immer weniger Fotografen das so zu sehen, oder sie scheuen die Diskussion, da es vielen Leuten irgendwie unangenehm ist, sich barfüßig ablichten zu lassen. Ich finde aber, es ist ein kleines Detail, das sich immer lohnt, weil es oft einfach doch einen Riesen Unterschied macht. Bin eigentlich nur Hobbyfotografin für Familie und Bekannte, aber da bestehe ich dann immer drauf. Meine eigenen Mädels haben da auch gemeckert und wollten ihre Strümpfe nicht ausziehen, aber da hab ich mich wie immer durchgesetzt 🙂
    Also jedenfalls großes Lob und weiter so!