So schön sieht er sie!

 27. Februar 2017
 AktshootingFotoshootingFotoshootings

Normalerweise erzähle ich euch etwas über die Shootings, aber über dieses ganz besondere Shooting berichten einmal die Kunden. Diese berührende Nachricht bekam ich von dem Ehemann:

Wie war die Vorgeschichte?

Ausgangspunkt war mein 50 Geburtstag im Feb. 2016. Meine Frau war bereits 5 Monate 50 und ich habe ihr deutlich gezeigt, dass ich sie sexy finde (nach über 20 Jahre!). Dann kam mir die Idee mit dem Shooting und recherchierte etwas. „ …Man könnte damit das Selbstbewusstsein heben. …“

Gesagt – getan. Ich habe mir zum 50. Aktaufnahmen gewünscht. Anschließend erst Ablehnung und Diskussion über die Definition Akt-Aktaufnahmen. Zu meinem Geburtstag selbst gab es dann plötzlich das O.k.! Auftrag: „Suche mal einige Beispiele zusammen.“. Du machst auch etwas mit!

Daraufhin ist ein erstes Set von Bilderideen entstanden. Es wurde schnell klar, dass wir für die Aktion Ruhe benötigen. Wir wollten ursprünglich ein langes Wochenende im Mai nutzen. Leider ist dann uns etwas familiär dazwischengekommen.

So sind wir terminlich im Sommer gelandet und ich war fasziniert von Verenas Farbbildern. Schon in der Vorbereitung sind wir zusammengerückt. Die Hege und Pflege war witzig und schön (Hautpflege, etwas Sonnenstudio,…). Beim Termin selbst waren wir beide tatsächlich nervös. Als sie dort nackt im Studio gesessen hat und sich mit Verena unterhielt, wusste ich, dass alles gut klappten würde.

Was ist das Ergebnis?

Bereits am nächsten Tag auf dem Saunagelände in der Eifel habe ich eine deutliche Veränderung gespürt. Sie ist stolz und selbstverständlich hüllenlos quer durch das Gelände gelaufen. Früher wäre das undenkbar gewesen. Das Selbstbewusstsein ist geblieben und sogar gewachsen.

Als wir die Bilder dann bekommen haben und das zweite Mal in Ruhe angesehen habe, sagte sie:“ Die sind eigentlich zu schade um sie zu verstecken.“. Daraufhin habe ich die erste Abzugsserie bestellt und sie war echt stolz. Dann hat sie(!) vorgeschlagen später einmal einige Bilder aufzuhängen. Da habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und vorgeschlagen Bilder gleich aufzuhängen. Zu Weihnachten war sie erst entsetzt über die die Bilder in 60×40 in xxl und dann sehr stolz (Glanz in den Augen).

So ist es dazu gekommen das sie bereits jetzt die Bilder aufhängen wollte. Im Arbeitszimmer hängt „die Jeans“ und auch Sie will unbedingt irgendwann das gemeinsame Bild mit der Rose aufhängen.

Die Aktion war nicht gerade preiswert und war/ist ein Geschenk an meine Liebste. Wüste Sie im Detail etwas von den Kosten hätte sie gleich wieder ein schlechtes Gewissen. Aber offiziell bleibt es ja mein Geschenk zu meinem 50. Geburtstag ,..

Vielen lieben Dank für alles und insbesondere auch die Nachbetreuung.

Würde ich das wieder machen? Ja auf jeden Fall!

Eigentlich müsste man in Deinem Blog dazu ein Plädoyer halten. Und so stimmt es am Ende doch: „…So schön sieht er sie …“ .

DANKE!

Liebe Grüße

Mein persönliches Fazit:

Mich haben diese Worte sehr berührt. Auch macht es mich etwas stolz, wenn eine Frau durch ein Fotoshooting ein anderes Körpergefühl und somit mehr Selbstbewusstsein bekommt. Und ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass nun die Erinnerungen den beiden für die Ewigkeit erhalten bleibt 🙂 !

 So schön sieht er sie
 So schön sieht er sie
 So schön sieht er sie

 So schön sieht er sie


             

Hinterlassen Sie einen Kommentar


* Pflichtfelder


Verfassen Sie den ersten Kommentar